Repertoire

Mein stilistisches Repertoire ist sehr vielfältig, sowohl solistisch, als auch in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern und Ensembles.

Mit dem Duo Favori habe ich viele Jahre lang im In-und Ausland erfolgreich konzertiert.

Auch solistisch bin ich vom Repertoire breit gefächert: sowohl mit der klassischen Gitarre, als auch im akustischen Fingerstyle:

  • https://www.youtube.com/watch?v=K9nEf4EWPcI "Easter again" Leo Kottke, Arrangement für 9-saitige Gitarre
  • https://www.youtube.com/watch?v=FuMhqDNs2SE Demo Gitarrenvergleich Joe Striebel Jumbo-Modell gegen 9-saitige Gitarre mit einem kleinen Ausschnitt aus "Darcy Farrow" von Tom Campbell und Steve Gillette
  • https://youtu.be/yOtIp-ypwa4 Bridge over troubled water - Arrangement Emil Ernebro
  • https://youtu.be/aCc71k7jntg InQuietude - von Ulrich Uhland Warnecke
  • https://www.youtube.com/watch?v=TlE7p4Bo3Ek Wonderful World - Arrangement Emil Ernebro

„Alle Jahre wieder ...“ oder Früher war mehr Lametta!

Geschichten und Musik zu Weihnachten

Mehr zum Programm...

mit Rudolf Guckelsberger (Erzähler)
und Barbara Gräsle (Gitarre)

Alle Jahre wieder... Die Advents- und Weihnachtszeit ist (trotz Hektik und Geschenkestress) immer auch eine Zeit der Besinnung. Man denkt an Freunde und Verwandte, macht sich Gedanken über sein Leben, erinnert sich vielleicht an die erwartungsfrohen Stunden seiner Kindheit.

Aber nicht immer verläuft das „Fest der Feste“ so, wie man es sich und den anderen wünscht. Oft kommt aus heiterem Himmel etwas dazwischenund die ersehnte Heimeligkeit des „Alle-Jahre-wieder“ wird überrumpelt vom Unvorhersehbaren...

Davon erzählen die ausgewählten Geschichten unserer humorvoll-besinnlichen Weihnachts-Soiree. Barbara Gräsle nimmt die Atmosphäre der Texte auf und unterstreicht sie mit passender Gitarrenmusik aus alter und neuer Zeit – vielsaitig und auf mehreren Intrumenten!

Während der langjährigen Zusammenarbeit mit dem SWR Sprecher Rudolf Guckelsberger haben wir gemeinsam einige literarisch-musikalische Programme konzipiert.

„I`ll have to say I love you in a song“

von Liebe und ... anderen Dummheiten

Mehr zum Programm...

Was wäre die Liebe ohne Lovesongs?

mit Rudolf Guckelsberger (Sprecher)
und Duo BitterGreen

Von Liebe und ... anderen Dummheiten Okay, nicht jeder braucht Kuschelrock und Rosenblätter auf dem Bett oder Sofa, um seinem / seiner Liebsten die 'gewissen drei Worte' zu sagen, aber einen bestimmten Song als 'Soundtrack der Liebe' hat doch jeder dabei im Kopf, oder? – Wir hätten da welche im Angebot (allerdings auch solche, bei denen es gar nicht 'kribbelt im Bauch'). Und dazu gibt’s etliche Perlen der erotischen Literatur. Autorinnen und Autoren aus alter und neuer Zeit kommen da bisweilen ganz schön 'zur Sache' (manchmal aber auch gar nicht - da folgt auf die große Liebe der große Herzschmerz).

Wie auch immer - Freuen Sie sich auf ein glitzerndes Geschmeide aus Liebesworten und Liebesliedern: verrucht, verträumt, geistreich, frech, prickelnd!

„Auf dem Sternenweg“

Eine literarisch-musikalische Wanderung nach Santiago de Compostela

Mehr zum Programm...

mit Rudolf Guckelsberger (Erzähler)
und Barbara Gräsle (Gitarre)

Auf dem Sternenweg - Pilger Der geschichtsträchtige „Camino de Santiago“ erlebt seit einigen Jahrzehnten eine große Renaissance: Abertausende Menschen aus aller Welt – nicht nur fromme Christen, auch Kunstliebhaber und sportlich motivierte Wanderer – begeben sich auf den „Sternenweg“ und machen dabei ihre je eigenen Erfahrungen. Sie alle haben ein Ziel vor Augen und eine Sehnsucht im Herzen...

Da aber nicht jeder die Gelegenheit hat, sich zu Fuß nach Santiago zu begeben, bieten wir Ihnen mit unserem Programm „Auf dem Sternenweg“ die Gelegenheit, sich auf eine imaginäre Pilgerreise zu begeben. Aus der fast unüberschaubar gewordenen Literatur zum Jakobsweg hat Rudolf Guckelsberger Texte zusammengestellt, die einerseits die historischen Hintergründe der Jakobsbewegung beleuchten und andererseits von ganz persönlichen Erlebnissen etlicher Santiago-Pilger berichten. Das Spektrum reicht von Texten aus dem 13. Jahrhundert bis hin zu zeitgenössischen Autoren wie Cees Nooteboom. Dazu kommen Auszüge aus historischen Romanen und natürlich dürfen auch Passagen aus dem bekanntesten Pilgerbericht unserer Tage, Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“, nicht fehlen.

Barbara Gräsle begleitet die Wanderung entlang der ältesten Pilgerroute durch Nordspanien, des Camino francés, mit passenden gitarristischen Klängen. Und gegen Ende des Programms darf sich dann jeder, der will, auch selbst als Pilger fühlen, wenn er in das beliebte Pilgerlied „Tous les matins nous prenons le chemin“ einstimmt...

https://youtu.be/AXq4KyAsp1A Rezension zum Sternenweg Programm (Kreiszeitung Böblinger Bote vom 9. April 2019)

Weitere Lesekonzerte biete ich mit meinem Ensemble „BitterGreen“ ebenfalls in Zusammenarbeit mit Rudolf Guckelsberger an.

Mit „BitterGreen“ und unserer intensiven Konzerttätigkeit zeige ich eine ganz andere Variante meines künstlerischen Schaffens: https://youtu.be/AXq4KyAsp1A

Dank meiner über 20-jährigen Konzerterfahrung gestalte ich außerdem professionell die musikalische Umrahmung von öffentlichen und privaten Veranstaltungen und Festen wie Vernissagen, Firmenfeiern, Ehrungen, Geburtstagsfeiern, Trauerfeiern oder Trauungen.

Die Programmauswahl erfolgt individuell in Rücksprache mit dem Veranstalter. Gerne gehe ich auch auf Ihre individuellen Musikwünsche ein. Ich freue mich über eine unverbindliche Anfrage!

Eine Übersicht aller anstehenden Konzerttermine finden Sie auf meiner Termine-Seite.

Barbara Gräsle - Gitarre solo
Lesekonzerte mit Barbara Gräsle und Rudolf Guckelsberger Lesekonzerte mit BitterGreen und Rudolf Guckelsberger Lesekonzerte mit Rudolf Guckelsberger Lesung - Vincent Klink und BitterGreen
BitterGreen zeitlose Lieder arrangiert für Gitarre, Bass und Akkordeon BitterGreen zeitlose Lieder arrangiert für Gitarre, Bass und Akkordeon BitterGreen zeitlose Lieder arrangiert für Gitarre, Bass und Akkordeon BitterGreen zeitlose Lieder arrangiert für Gitarre, Bass und Akkordeon BitterGreen zeitlose Lieder arrangiert für Gitarre, Bass und Akkordeon BitterGreen zeitlose Lieder arrangiert für Gitarre, Bass und Akkordeon BitterGreen zeitlose Lieder arrangiert für Gitarre, Bass und Akkordeon

Rudolf Guckelsberger

studierte katholische Theologie in Bonn und Würzburg (Diplom), dann Sprechkunst und Sprecherziehung an der Musikhochschule Stuttgart (Diplom).

Als Rezitator erarbeitet er seit 1990 literarische Programme. Weit über 150 Projekte sind so bisher entstanden und in seinem ständigen Repertoire.

Immer wieder arbeitet er auch mit international bekannten Musikern zusammen und ist ein gefragter Interpret bei einschlägigen Kompositionen für Sprecher und Instrumentalensembles.

Darüber hinaus ist er Sprecher und Moderator beim Südwestrundfunk (SWR).

Rodolf Guckelsberger